Creative Soul – deine kreative Routine


So viele Menschen sagen mir, dass sie gerne mehr ihre kreativen Ader leben wollen und 100 und 1 Dinge aufhören, warum sie es nicht tun.
Am Ende sind es meistens immer diese vier Punkte: es geht darum,

  • sich die Zeit dafür nehmen (Top 1!)
  • der Gedanke nicht kreativ zu sein
  • den Schweinehund zu überwinden 
  • die Angst vorm weissen Blatt

Was hält dich am meisten davon ab kreativ zu sein?

Wenn du mich kennst, weißt du bestimmt, dass Kreativität die Basis meines Tuns und Wirkens ist. Ich leite Menschen in unterschiedlichen Kontexten an kreativ zu sein. Voraussetzung dafür ist, dass ich mich mit diesen Prozessen auskenne und meine eigene Kreativität lebe. Ich tue dies, indem ich mich immer wieder neu ausprobiere, mit Materialien und Farben experimentiere und so im Flow bleibe. 

Wie ich das konkret mache?

Die bedeutende Zutat ist die bewusste Entscheidung dafür. Ich habe einfach Freude am Ausprobieren und wenn mal etwas schief geht, so macht das nichts, denn morgen ist auch wieder ein Tag!

Das kreative Schaffen ist Persönlichkeitsentwicklung pur: wir werden mit dem inneren Kritiker konfrontiert, stossen an unsere Grenzen und können eintauchen in Prozesse der Veränderung.  

Ich habe es mir selbst zur Routine gemacht, mich täglich kreativ auszudrücken und seien es manchmal auch nur fünf Minuten. Ganz ehrlich: auch ich habe täglich viele To-Do´s und verbringe nicht den ganzen Tag mit malen. Und gerade dann, wenn mein Tag vollgepackt war, ich mich dennoch hinsetze und ein bisschen was zu Papier bringe, geht´s mir danach besser.

Wäre es nicht schön, an der Hand genommen zu werden und Tipps gezeigt zu bekommen?

Aller Anfang ist schwer und gerade dann, wenn man es alleine tut. Deshalb möchte ich dich einladen, es gemeinsam mit mir und anderen kreativen Menschen zu tun. Wäre das nicht schön? 

Hier geht es nicht darum, ein Talent zum Malen zu haben, es geht darum, sich wirklich auf sich selbst einzulassen, sich selbst neugierig zu entdecken und zu erfahren.

Wie läuft der Abend ab?

Wir treffen uns per Zoom. Ich zeige dir einen Weg, wie du in die kreative Handlung kommst, was wir auch gemeinsam tun. Du hast die Möglichkeit in direkten Kontakt mit mir zu gehen und kannst Fragen stellen. Nach deiner Anmeldung bekommst du eine E-Mail mit dem Zoom Link und den Materialien für den Abend zugeschickt.

Jetzt kommt das Beste:

Ich lade dich kostenlos ein, es einfach mit mir auszuprobieren! Finde heraus, ob dies das geeignete Format für dich ist und melde dich zum

kostenfreien Workshop 

am Donnerstag, den 21. April um 19.30 Uhr

bitte per Email info@annettehaehnlein.de an.

 

Der Workshop ist  absolut kostenfrei  und soll dich einfach inspirieren deine Kreativität zu leben. Nach deiner Anmeldung bekommst du eine kleine Liste mit Materialien für den Abend zugeschickt.

Plane für unser Date ca. 1,5 h ein.

Ich freue mich riesig auf dich!

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie diese Webseite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.OKMehr erfahren