Wasserspiele Wunsiedel

Das Ereignis im Wunsiedler Sommer 2018! Als kulturelles Highlight hatte dieses Ausstellungsformat Strahlkraft über die Region hinaus.

Über drei Monate hinweg waren an 14 Stationen die Werke von 20 Künstlern aus ganz Deutschland und Europa zu sehen. Das Kunstprojekt zum Thema „Wasser“ nahm sich dem Thema Stadtentwicklung durch Leerstandsbelebung an. Konzipiert als Rundweg durch die Stadt, galt es Leerstand als Freiraum positiv wahrzunehmen und das städtische Potential und seine Möglichkeiten in den Blick zu nehmen. Durch den Rundgang wurde die Altstadt mit seinen romantischen und sehenswerten Winkeln sichtbar, Leerstände wurden zugängig gemacht und bespielt, sodass Besucher aus der Fremde, aber auch dem ein oder anderen Wunsiedler, das Städtchen mit seinem Charme in seinen Bann zog.

Die Idee der „Wasserspiele“ ist schon 2001 geboren. Damals habe ich, zusammen mit German Schlaug, das Konzept entwickelt und erfolgreich in Zusammenarbeit mit dem Bürgerforum Wunsiedel umgesetzt. Auf diese Erfahrung aufbauend, haben 2018 federführend Stefan Frank und ich, in Zusammenarbeit mit dem Bürgerforum Wunsiedel, die Wunsiedler Wasserspiele 2018 organisiert. Gefördert wurde das Projekt von der Oberfrankenstiftung, dem Kulturfond Bayern, der Städtebauförderung und …. sowie von zahlreichen privaten Spendern.

Zu beiden Ausstellungsprojekten, 2001 und 2018, ist ein Katalog erschienen, welche ich auf Anfrage Ihnen gerne zuschicke. Bitte kontaktieren Sie mich.

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie diese Webseite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.OKMehr erfahren