Schulen

In jedem Workshop wird der Entstehungsprozess eines Kunstwerks von Anfang an vermittelt. In Gemeinschaftsprojekten erfahren die Schüler was es bedeutet Hand in Hand zu arbeiten. Jeder hat seine Qualitäten, die besonders in der Gemeinschaft zum Tragen kommen. Das Selbstwertgefühl wird gestärkt und das kreative und lösungsorientierte Denken gefördert.

Die Konzepte für einen Workshop oder eine künstlerische Gestaltung in den Schulen, werden mit den Wünschen und Anliegen des jeweilen Schulpartners abgestimmt. Workshops dauern in der Regel (zwei bis) drei Stunden, möglich sind auch Tagesworkshops und Projektwochen zu besonderen Themen oder Anlässen.

Neueröffnung der Mittelschule in Wunsiedel nach jahrelangem Umbau Nach jahrelangen Entbehrungen und Kompromissen ist zum Schuljahresende 2019 die Mittelschule in die neu gestalteten Räume umgezogen. Das hier auch Schüler zu künstlerischem Arbeiten zur Gestaltung der Flure oder Mensa mit einbezogen wurden, lies sich der Schulleiter Stefan Müller nicht entgehen. Neben anderem, haben die Schüler mit mir das Projekt zum Thema „Respekt“, sowie die Gestaltung der Mensa, gleichzeitig als Integrationsprojekt mit der Deutschklasse, realisiert.

Die Kunstgrundschule

ist ein Konzept von LIKE Bayern, dem Landesverband der Jugendkunstschulen und Kulturpädagogischen Einrichtungen e.V.. Es gibt sechs Kunstgrundschulen in Bayern, eine davon im Landkreis Hof in Konradsreuth. Bisher war diese unter der Leitung von Udo Rödel, jungeKUNSTschule aus Münchberg. In diesem Schuljahr wird die Kunstgrundschule mit ihren Aufgaben an mich übergeben.

Hier einige Beispiele aus der Schulpraxis

Spielfigur „Löwe“ , Kirchpark Marktredwitz 2019

Dem Kirchpark in Marktredwitz ist dieses Jahr eine große Umgestaltung und Neunutzung zugekommen. Die Parkgestaltung wurde nach den Plänen des Landschaftsarchitekturbüros, Marion Schlichtiger aus Wunsiedel, realisiert. Die Ausführung oblag der Gartenlandschaftsbaufirma Schmidt aus Weiden. Der Park grenzt an zwei Schulen an, welche diesen als Ergänzung zu ihrem Schulgelände nutzen können. Ein großer Teil ist zum Spielbereich umgebaut worden. Die Spielfigur „Löwe“, gemauert aus Betonsteinen und mit Mosaikteilen gestaltet, stellt einen besonderen Blickfang dar. Das Partizipationsprojekt wurde durch die großzügige Spende des Lionsclubs in Marktredwitz ermöglicht. Bei der Ausführung waren die Schüler der benachbarten Schulen, der Grund-und der Förderschule, beteiligt.

Luitpoldschule in Selb, 2018

Pausenhofgestaltung mit Mosaik; Dank der Vorarbeiten des Elternbeirats, welche eine Schlange um einen Tunneleingang formte, durften die Kinder diese dann mit Mosaik gestalten. Weiter wurden drei Tische für den Pausenhof, nach den Entwürfen der Schüler, mit Mosaik beklebt. Hierbei lies sich ganz locker nebenbei auch etwas aus der Farb-und Formenlehre

Mittelschule Waldsassen, 2017

Projektwoche Wandgestaltung mit Holz

Wandbild in der Mensa, Schulabschlussprojekt der 9. Klasse

Erich- Kästner Schule, Marktredwitz

  1. Mosaik Bank mit Kissen, freundlicher Empfang am Schuleingang
  2. Wandgestaltung „Wassertropfen“, hinter dem Wasserspender

Mittelschule Ebnath, Wandumgestaltung 2016

Das Anliegen dieser Schule war, die veralterten und baulich verankerten Gestaltungselemente in den Gängen und Fluren neu zu gestalten. Mit den von den Schülern entworfenen und umgesetzten Mosaikmustern auf Platten, in den Farben der Schulräume, gelang dies harmonisch.

Grundschule Röslau

„Dragosaurus“ Pausenhofgestaltung mit allen Schülern der Schule

Workshop „Masken“ zur Projetwoche

Fortbildung für KunstlehrerInnen, Grundschule Flossenbürg

Input für Lehrer über Techniken und Materialien bringt Schwung und Lust auf Neues.

workshop/ lehrerfortbildung
Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie diese Webseite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.OKMehr erfahren