Kunst an Schulen

Kunstprojekte an Schulen

Kreativer Ausdruck sollte ein natürlicher und dauerhafter Erhalt im Leben der Kinder sein, so dass wir auf dem Weg ins Erwachsenenalter die Fähigkeit des kreativen und spielerischen Denkens Bestandteil bzw. weiterentwickeln können. 

Sowohl der Prozess des Schaffens, als auch das Ergebnis, sollte wert geschätzt werden, jedoch nicht im Sinne von „gut“ oder „schlecht“ bewertet werden. Vielmehr sehe ich die Aufgabe der Kunstvermittlung im Heranführen an künstlerischen Techniken, der Unterstützung der inhaltlichen Gestaltung, sowie der Umsetzung und Machbarkeit der Ideen.

Kindliche Entwicklung bedeutet eine umfassende Veränderung und Weiterentwicklung in intellektueller, motorischer, sozialer, emotionaler und kreativer Hinsicht. Kreatives Tun fördert diese Entwicklung in jeder Hinsicht.

Vor allem vor dem Hintergrund der zunehmend intensiver Mediennutzung, hat sich das kreative Verhalten in den letzten Jahren deutlich verändert. Immer mehr Kinder sitzen von klein an viele Stunden vor dem Fernseher oder dem Computer, so dass kreatives Handeln erst gar nicht zum Zuge kommt und sich oft darum kümmert. Dies hat weitreichende Konsequenzen auf die soziale, emotionale, motorische und visuelle Entwicklung.

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie diese Webseite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.OKMehr erfahren