Mosaik – Bänke, Skulpturen und Weiteres

Seit 2012 plane und baue ich Bänke und Skulpturen aus Beton mit Mosaik. Sie stehen in Parks oder Gärten und bereichern mit außergewöhnlichen Formen, Farbigkeit und nicht zuletzt ihrer Nutzbarkeit, Orte, an welchen sich Menschen begegnen. Jede Bank oder Figur ist ein Unikat und individuell an die Anforderungen der Funktion und Umgebung angepasst. Ein paar Beispiele dazu, gibt´s weiter unten auf dieser Seite!

Partizipationsprojekte

Die Technik des Mosaiks bietet eine wunderbare Möglichkeit der Partizipation mit nachhaltigem Effekt. Als Ergänzung zu öffentlichen Anlagen, Schulhöfen, Skateparks und vielem mehr, werden Kinder und Jugendliche in die Mosaikgestaltung mit einbezogen. Dabei macht diese Arbeit nicht nur Freude, sie stärkt das Selbst -und Teambewusstsein und schafft eine hohe Identifikation mit der Heimat.

Spielfigur „Löwe“ Kirchpark Marktredwitz, 2018

Dem Kirchpark in Marktredwitz ist dieses Jahr eine große Umgestaltung und Neunutzung zugekommen. Die Parkgestaltung wurde nach den Plänen des Landschaftsarchitekturbüros, Marion Schlichtiger aus Wunsiedel, realisiert. Die Ausführung oblag der Gartenlandschaftsbaufirma Schmidt aus Weiden. Der Park grenzt an zwei Schulen an, welche diesen als Ergänzung zu ihrem Schulgelände nutzen können. Ein großer Teil ist zum Spielbereich umgebaut worden. Die Spielfigur „Löwe“, gemauert aus Betonsteinen und mit Mosaikteilen gestaltet, stellt einen besonderen Blickfang dar. Das Partizipationsprojekt wurde durch die großzügige Spende des Lionsclubs in Marktredwitz ermöglicht. Bei der Ausführung waren die Schüler der benachbarten Schulen, der Grund-und der Förderschule, beteiligt.

Skatepark „Wavegarden“, 2015, Selb

Auf Eigeninitive einer handvoll engagierter Jugendliche entstand der Wavegarden in Selb. Das Projekt ist ein Paradebeispiel für ehrenamtliches Engagement. Von der Planung bis zur Umsetzung haben ein Team Jugendlicher mit fachlicher Unterstützung von Martin Ehrenberger und der Firma „Spoff“ aus Wien, den Park gebaut. Nachdem die ersten Formen entstanden waren, kam die Idee die geraden Flächen mit Mosaik zu gestalten hinzu. Zusammen mit den Jugendlichen sind einige schöne Elemente entstanden. Auch wenn man kein Skater ist, ist diese Anlage einen Besuch wert. Umso mehr, als hier wirklich mit vollem Einsatz und Begeisterung ein fantastischer Park entstanden ist. 

Elemente im Park mit Mosaik gestaltet

Mosaikbank im Skatepark

Nach dem Erfolg des Parkbaus ist in Zusammenarbeit mit dem JAM Selb und einigen Jugendlichen im Frühjahr 2015 eine Bank gebaut worden. Den Sommer über haben wir die Bank mit Mosaik beklebt. Eine geniale Besonderheit dieser Bank ist der integrierte Fingerbordpark, welche Martin Ehrenberger von der Firma „Blackriver“ zu verdanken ist. 

Sitzandschaft, Landesgartenschau 2016, Bayreuth

Diese Sitzlandschaft entstand 2016 auf dem Gelände der Landesgartenschau in Bayreuth. Der Standort an der Dirtbikeanlage, ein Projekt des Radquartiers aus Kirchenlamitz, bietet den Jugendlichen und Zuschauern die Möglichkeit zu relaxen.

Erich-Kästner Bank, Förderschule Marktredwitz, 2013

Im Schulprojekt bekamen die Schüler eine handwerkliche EInweisung in die Technik des Mosaiks und durften beim Mosaikbelag der Bank mitwirken.

Im Rahmen des Projekts „JobAct“, welches zum Ziel hatte Jugendliche ohne Schulabschluß wieder zu motivierten, wurde diese Bank im Bürgerpark „Katharinenberg“ in Wunsiedel gebaut. Die Bank hat die Form eines Hufeisens, welches das Fichtelgebirge darstellt. Die darauf dargestellten Motive beziehen sich auch auf den „Lernort Natur“ neben welchem die Bank plaziert ist.

Hufeisenschlange, Bürgerpark Katharinenberg, Wunsiedel 2012

Litfassäule an der Porzellanstrasse in Arzberg

Ein Projekt der Malklasse zum Beitrag und Sichtbarmachung der Porzellanstraße in Arzberg. Das Mosaik an der Säule besteht aus Porzellanscherben und Porzellanfliesen. In den Jahren 2005-2010 gab es die Malklasse an der Musikschule in Arzberg unter meiner Leitung.

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie diese Webseite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.OKMehr erfahren