Persönlichkeitsanteile

Zwei Seelen wohnen in meiner Brust

Kennst du das? Du weisst genau was du willst, doch irgendetwas zieht dich in einen andere Richtung?  Das ist ein innerer Konflikt zwischen zwei deiner Persönlichkeitsanteile. 

Die Arbeit mit Persönlichkeitsanteilen – auch „inneres Team“ , „inneres Königreich“ oder „innere Familie" genannt – geht auf unterschiedliche Persönlichkeitstheorien zurück. Demnach ist ein Mensch nicht eine einzige Persönlichkeit, sondern besteht aus vielen Persönlichkeitsfacetten mit individuellen Charaktereigenschaften. Wie in einem echten Team, spielen diese zusammen, oder erleben eben auch Konflikte. Jeder Persönlichkeitsanteils hat seine eigene Funktion, eigene Ansichten und seine eigene Art zu kommunizieren. Bekannte Anteile sind z.B. der" innere Kritiker" oder der „Schweinehund". Jeder von ihnen hat eine positive Absicht, die uns vor etwas bewahren, oder etwas erreichen möchte. Dennoch kann es sein, dass sie uns genau durch dieses Verhalten blockieren und uns Probleme bereiten.

Nehmen wir den „inneren Schweinehund“ als Beispiel für einen Konflikt zwischen den Anteilen. Du möchtest vielleicht mehr Sport treiben. Das wäre ein Ziel. Nun funkt der Schweinehund dazwischen und sagt dir, dass du dich auch endlich mal ausruhen müsstest, du warst ja schon in der Arbeit und hast heute Stress gehabt. Er möchte, dass du dich lieber auf die Couch legst. Dann gibt es den Anteil, nennen wir ihn den Gesundheitsmanager, der dir sagt, dass es gerade dann, wenn du Stress hast, gut ist, Sport zu machen, danach wirst du dich viel besser fühlen. Es kommt zum Konflikt in deinem inneren System und anstelle der Entspannung, steigt deine innere Anspannung.

Wenn wir uns mit unseren inneren Anteilen auseinander setzten, lernen wir uns selbst besser verstehen und können gezielter die Anteile lenken und ins Zusammenspiel, in Harmonie, bringen. 

Persönlichkeitsanteile sind wie Facetten eines Diamanten. Je mehr du von Ihnen lebst und zeigst, umso strahlender wirst du wahrgenommen. Es lohnt sich also, die eigenen Persönlichkeitsanteile zu kennen und sich mit ihnen auseinanderzusetzen.

Mit der folgenden Übung kannst du deine inneren Anteile kennen und verstehen lernen:

1. Mache dir eine Vorstellung

Erinnere dich an einen Moment, in welchem du einen inneren Konflikt verspürt hast, etwas wo du A dachtest und B gemacht hast. Z.B. der Griff nach der Schokolade......Versuche, ein inneres Bild von einem der Anteile entstehen zu lassen.

  • Wie sieht er aus?
  • Ist er eine Person, ein Tier, eine Pflanze, ein Gegenstand oder eine Gegend?
  • Bitte gehe dabei so intuitiv wie möglich vor und erzwinge nichts.
  • Manchmal zeigt sich ein Bild, das sich im Nachhinein noch verändert, auch das ist völlig in Ordnung.

2. Spüre hinein

Sobald das Bild des Anteils klarer ist, spüre in ihn hinein.

Welches Gefühl steigt in dir auf, wenn du diesen Anteil betrachtest?

3. Höre zu

Höre Deinem Anteil zu und gib ihm die Zeit und den Raum, sich Dir mitzuteilen.
Das müssen nicht immer Wörter sein, sondern es können auch weitere Bilder oder Gefühle in Dir aufsteigen.
Wenn dieser Anteil mit dir spricht, kannst du ihm auch Fragen stellen, wie zum Beispiel „Was ist deine wichtigste Aufgabe?“
Er ist ein Teil von dir, der seine ganz eigenen Ansichten und Erklärungen parat hat.

4. Gib ihm/ihr einen Namen

Jetzt darfst du diesem Persönlichkeitsanteil einen Namen geben.
Welche Bezeichnung würde zu dem Anteil passen?
Ist es der Perfektionist, der Antreiber, die Jammerfrau, der Höllenhund, die Weise Frau, der Polizist, die Spinnerin, der Künstler, die Zweiflerin?
Ein passender Name wird es dir erleichtern, deine Anteile zu unterscheiden.

5. Schreibe seine Eigenschaften auf

Schreibe alles auf, was dir zu diesem Persönlichkeitsanteil einfällt.

  • Wie kommuniziert er?
  • Was ist ihm wichtig?
  • Wofür ist er da?
  • Was sind seine Gewohnheiten?

Mach weiter!

Diese Übung kannst du für alle Persönlichkeitsanteile durchmachen, die su näher beleuchten willst.
Das kann richtig viel Freude machen, denn auf diese Weise lernst du dich sehr gut kennen.
Vielleicht kannst du noch weitere deiner Anteile ausfindig machen und sie für dich charakterisieren?

Du kannst deine Liste im Laufe der Zeit immer weiter ergänzen, wann immer dir ein Persönlichkeitsanteil auffällt, den du bisher noch nicht in dein Bewusstsein gebracht hattest.

Anteile : mit- oder gegeneinander?

Betrachte deine Liste. Vielleicht fallen dir Persönlichkeitsanteile auf, die in direkter Konkurrenz zueinander stehen. Andere wiederum bilden ein tolles Team und arbeiten vorbildlich zusammen.

In deiner Brust wohnen demnach nicht nur zwei, sondern viele Seelenanteile.

Die gute Nachricht ist,  sobald du dir über die verschiedenen Persönlichkeitsanteile bewusst geworden bist und sie näher kennengelernt hast, wird dir manches Verhalten klarer und kannst leichter mit ihnen in Verhandlungen treten.
Ein Ziel kann darin bestehen, dass die Mehrheit deiner Anteile mit der Entscheidung einverstanden ist. Die verbleibenden Anteile sollten zumindest keinen Aufstand anzetteln oder die Entscheidung boykottieren.

Schreib mir gerne deine Erkenntnisse.  

Oder möchtest du mit mir gemeinsam deine inneren Anteile erkunden und in Einklang bringen? 

Dann schreib mir gerne eine  email und vereinbare einen Termin.

Deine Annette


Cookie Consent mit Real Cookie Banner